Über

 

Geboren und aufgewachsen in Berlin ist Kristof Mulack ein sogenanntes „Original“. Schon immer hatte er eine kreative Ader und ist seinen eigenen Weg gegangen. Ob als jugendlicher Rebell der Graffiti Sprüher war oder als Songwriter und Produzent von deutschsprachigem Hip Hop. Er hat viele verschiedene Facetten. Geprägt von einer wilden Jugend wusste er lange Zeit nicht, wohin die Reise geht und versuchte sich in verschiedenen Berufen. Nach einer längeren Zeit als Versicherungsfachmann fand er dann endlich seine wahre Berufung. Das Kochen. Und dennoch schlug seine damalige Tätigkeit Brücken. Durch Kunden in der gehobenen Gastronomie bekam er nämlich Einblicke in eine Welt die ihn begeisterte. Von diesem Moment an gab er sein gesamtes Geld für Restaurantbesuche und kulinarische Reisen aus. Absolvierte Praktika in Sternerestaurants und veranstaltete geheime Guerilla Dinner. Nach und nach wurde er zu einem Autodidakt und es war an der Zeit, dass er aus seinem Hobby einen Beruf machte.

Somit gründete Kristof 2012 gemeinsam mit seiner Schwester den Supper Club „mulax“ und eröffnete im Herzen Kreuzbergs auf einem denkmalgeschützten Hof eine Dinner und Event Location. Er spezialisierte sich auf eine moderne, regionale Küche die mit dem gewissen Extra versehen war und entwickelte einen eigenen Kochstil. Unabhängig von seinem Laden war er in diverse Pop Up Restaurants in Berlin und Europa involviert und erreichte einen hohen Bekanntheitsgrad. Anfang 2015 gründete Kristof Mulack gemeinsam mit dem Sommelier Jan Hugel ein weiteres Projekt namens „Kraut und Reben“ welches sich auf Naturweine und die dazu passende Kulinarik spezialisiert hat. Parallel nahm er an Deutschlands größter Koch-Casting Show „THE TASTE“ teil die er dann auch gewann. Seit Anfang 2016 arbeitet Kristof Mulack nun mit dem Bechstein Network zusammen und gestaltet hochwertige Food Events, Supper Clubs und Pop Up Restaurants.